Enric Fort Ballester

Silent Condition

reichsstraße 1
38300 wolfenbüttel
mi. bis fr. 16–18 uhr
sa. und so. 11–13 uhr

Enric Fort Ballester
Silent Condition
2016/17, Glas, 110 × 50 cm

Wie klingt das Echo politischer Demonstrationen? Auf der Suche nach einem neuen Instrument entwickelte der Performancekünstler Enric Fort Ballester die Idee, die gängigen, aber wirkungslos gewordenen Demonstrationsschilder in ein anderes Material zu überführen. Aus Glas gegossen verlieren sie ihre Robustheit, werden fragil und erfordern eine neue Art der Interaktion. Silent Condition ist der Aufruf zu einer Performance durch die Stadt Wolfenbüttel, bei der sich die Idee in eine Situation transformiert. Als Relikte verbleiben die Objekte im Ausstellungsraum, der erweitert um Videoarbeiten und Zeichnungen von Ballester zu einem besonderen Ort der Diskussion über das nuancenreiche Feld von Kunst und Politik wird. Enric Fort Ballester hat 2015 sein Studium an der HBK als Meisterschüler abgeschlossen und ist 2016 mit dem Georg Meistermann-Stipendium ausgezeichnet worden.

 

Einladungskarte (PDF)

 

Performance
Donnerstag, 8. Juni 2017, 18:00 Uhr
Treffpunkt: Bahnhof Wolfenbüttel Bahnhof 1, 38300 Wolfenbüttel

 

Künstlergespräch und Vortrag
Samstag, 24.Juni 2017, 17:00 Uhr
Henar Rivière Ríos, Kuratorin der Ausstellung,
mit Enric Fort Ballester

 

Führung und Finissage
Sonntag, 2. Juli 2017, 11.30Uhr
MareikeHerbstreit
mit Enric Fort Ballester

 

Workshops
mit Enric Fort Ballester,
Performance und Zeichnung
Montag, 12. Juni 2017, 12–18 Uhr
Dienstag, 13. Juni 2017, 12–18 Uhr
Anmeldung: silentcondition@web.de

 

Führungen
auf Anfrage: 05331-992211

Eröffnung
Donnerstag, 8. Juni 2017, 18:00 Uhr

Zur Jahresübersicht