Saori Kaneko und Richard Welz

MADE BY US - MIKAN

reichsstraße 1
38300 wolfenbüttel
mi. bis fr. 16–18 uhr
sa. und so. 11–13 uhr

Saori Kaneko und Richard Welz
MADE BY US
Ausstellungsansicht (2019), Weltecho Galerie Oscar Chemnitz

"MADE BY US – Radioaktive Strahlung in Deutschland und Japan“ ist ein politisches und medienreflexives künstlerisches Projekt von Saori Kaneko (geb. 1976 in Tokio, JP) und Richard Welz (geb. 1989 in Wittenberg, DE). In ihren Installationen, in denen verschiedene Materialien und Medien wie Malerei, Fotografie, Audio und Film kombiniert werden, suchen sie nach einer ambivalenten Ästhetik zwischen erhabener Schönheit und zerstörerischem Grauen. Thematischer Ausgangspunkt ist die Atomreaktor-Katastrophe von Fukushima Daiichi im Jahr 2011. Seitdem sind Arbeiten entstanden, in denen die Thematik Radioaktivität aufgrund dokumentarischen Materials abgebildet und/oder künstlerisch interpretiert wurde. Dem interdisziplinären und interkulturell arbeitenden Kollektiv geht es darum, Besuchende für die Thematik Radioaktivität zu sensibilisieren und gegen das Vergessen zu wirken. Bereits 2018 zeigten sie im Rahmen einer Gruppenausstellung im Kunstverein eine filminstallative Arbeit in dem das Salzbergwerk Asse Zentrum ihrer künstlerischen Auseinandersetzung war. Die Ausstellung im Kunstverein wird im Rahmen des von der Braunschweigischen Landschaft getragenen Projekttages Kirche-Kultur-Dorf mit einer temporären Filminstallation der Kirche in Evessen ergänzt.

Zur Jahresübersicht