Stefanie Hofer und Steffen Kern

Scene or Scenery?

reichsstraße 1
38300 wolfenbüttel
mi. bis fr. 16–18 uhr
sa. und so. 11–13 uhr

links: Stefanie Hofer / rechts: Steffen Kern
Stefanie Hofer und Steffen Kern

Stefanie Hofer (geb. 1974 in München, DE) und Steffen Kern (geb. 1988 in München, DE) hinterfragen mit ihren Transformationen fotografischer Ästhetik gängige Auffassungen vom Verhältnis von Realität zu Fiktion und Bild. Steffen Kerns Kohlezeichnungen wirken im ersten Moment wie fotografische Aufnahmen, sind jedoch konstruierte fiktionale Bildideen. Stefanie Hofers Druckgrafiken haben ihren Ausgangspunkt in Skizzen und Fotografien, die bei Besuchen von Landschaftsgärten und Parks entstehen. In der malerischen Ausarbeitung mit Mitteln der Aquatinta-Technik wird der Bildraum unter Berücksichtigung der ursprünglichen Idee neu gezeichnet, idealisiert, inszeniert. Trotz entgegengesetzter Ausgangspunkte ihrer Herangehensweisen—vom Naturraum über fotografische Vorlagen zur Malerei und von der Fiktion zur fotografisch anmutenden Zeichnung—eint die Arbeiten ihr inszenierender Umgang mit der Realität. Sie spannen Räume auf, die sich vor den Betrachterinnen und Betrachtern wie eine Bühne, eine Filmszene oder ein Filmstill ausbreiten.

Zur Jahresübersicht